Loading...
Algen

Chlorella

chlorella-pulver

Die Chlorella vulgaris oder auch Chlorella pyrenoidosa ist eine besondere Form der Süßwasseralge.

In der Naturheilkunde wird die Chlorella häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, da sie außergewöhnlich nährstoffreich ist. Darüber hinaus wird die Alge aber auch eingesetzt, um den menschlichen Körper zu entgiften. Man kann Chlorella als Tabletten oder auch als Pulver zu sich nehmen.

 

Chlorella behebt Mangelerscheinungen

Vor allem kommt die Pflanze bei Nährstoffmangelerscheinungen zum Einsatz. Da diese Süßwasseralge viele für den Menschen wichtige Nährstoffe enthält kann sie einen Nährstoffmangel sehr schnell beheben oder vorbeugen. Die Chlorella bietet sowohl essentielle Aminosäuren als auch essentielle Fettsäuren. Beide Stoffe kann unser Körper nicht selbst aufbauen, deshalb müssen sie mit der Nahrung aufgenommen werden.

Essentielle Fettsäuren reinigen unsere Gefäße und schützen diese so vor Verkalkungen. Dank der vielen ungesättigten Fettsäuren kann die Chlorella-Alge dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose, hohem Blutdruck oder hohen Cholesterinwerten vorzubeugen.

Hinzukommend sind in der Pflanze aber auch jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe enthalten. Zum Beispiel Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Außerdem ist die Süßwasseralge besonders reich an Vitaminen der B-Gruppe, enthält aber auch Beta-Carotin und Vitamin C.

Neben all diesen Inhaltsstoffen besticht die Chlorella auch durch ihren hohen Anteil an Chlorophyll. Chlorophyll wirkt sich positiv auf die Darmtätigkeit aus und schützt die Zellwände vor Oxidationsschäden. Darüber hinaus soll es auch zu einer Verminderung von Mund- und Körpergeruch beitragen. Dies geschieht dadurch, dass Chlorophyll körpereigene Schadstoffe neutralisiert und diese anschließend über die Haut abgibt.

 

chlorella

 

Chlorella entgiftet den Körper

Die Pflanze ist aber auch deshalb ein wertvolles Lebensmittel, weil sie völlig frei von Giftstoffen ist. Ihre Zellwand besteht aus mehreren Cellulose-Schichten und durch diesen besonderen Aufbau kann die Alge sogar verschiedenste Schadstoffe absorbieren. Dadurch trägt die Alge zu einer Entgiftung des Körpers bei: Sie kann beispielsweise Xenobiotika aber auch Schwermetalle binden und in sich einschließen. Da sich die Schadstoffe nicht mehr aus der Bindung lösen können, werden sie später aus dem Körper ausgeschieden.

 

Chlorella stärkt das Immunsystem

Neben ihrer Entgiftungs-Funktion wird die Chlorella-Alge mittlerweile auch verstärkt für andere medizinische Zwecke eingesetzt. So besagen Studien aus asiatischen Ländern, dass Menschen, die regelmäßig Chlorella zu sich nehmen, ein gestärktes Immunsystem haben und weniger anfällig für Infektionskrankheiten sind. Wenn die Alge aus medizinischen Gründen eingesetzt wird, sollte die Chlorella-Dosierung immer mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

 

Chlorella Produkte:

 

%d Bloggern gefällt das: