Loading...
Gräser

Weizengras

Weizengras Smoothie

Das Weizengras gilt seit mehreren Jahrhunderten als natürliches Heilmittel. Bereits im 11. Jahrhundert wurde es im Orient angebaut und hat sich seitdem weit verbreitet. Wie die meisten bekannten Getreidearten zählt Weizen zu den Süßgräsern. Bereits nach 1 – 2 Wochen erreichen die Gräser ihren Höhepunkt an Nährstoffdichte und können dann geerntet werden, um zu Saft oder Extrakten verarbeitet zu werden.

 

Weizengras liefert Energie und versorgt mit Sauerstoff

Allgemein ist Weizengrassaft super geeignet, um den Tag frisch und energiegeladen zu starten. Das enthaltene Glykogen wird von unserem Körper in Energie umgewandelt, die über den Tag durchgehend abnimmt und nicht, wie bei einfachen Kohlenhydraten oder Zucker, nach relativ kurzer Zeit sehr schnell abfällt. Aufgrund der positiven Wirkung auf die Sauerstoffversorgung der Zellen durch das enthaltene Chlorophyll, sind die Körperzellen gut versorgt, um sich selbst zu regenerieren und aktiv zu arbeiten. Dies wirkt sich positiv auf Müdigkeitserscheinungen aus.

 

Weizengras hilft Krebs zu bekämpfen

Auch bösartige Brustkrebszellen können durch Weizengras bekämpft werden. Nicht nur der lebensbedrohliche Vorgang der Myelotoxizität, bei dem die für Immunität, Blutgerinnung und Sauerstoffversorgung zuständigen Zellen abnehmen, kann laut einer Studie durch die tägliche Einnahme von Weizengras gehemmt werden. Es gibt sogar einige Fälle, in denen Frauen ihren Brustkrebs komplett heilen konnten durch die tägliche Einnahme des Safts.

Nicht nur gegen Brustkrebs kann Weizengras eingenommen werden, sondern auch das Chlorophyll und Antioxidantien spielen eine wesentliche Rolle in der Bekämpfung von Krebszellen. Das Weizengras enthält reichlich an Chlorophyll, welches das Blut mit Sauerstoff anreichert und die Anzahl der roten Blutkörperchen erhöht. Außerdem wirkt der hoch antioxidative Beta-Carotingehalt, die Flavonoid-Verbindungen und die entgiftende Wirkung des Weizengras präventiv gegen die Entstehung von Krebs. Antioxidantien bekämpfen die Anzahl der freien Radikale im Körper, die verantwortlich für die Entstehung vieler lebensbedrohlicher Krankheiten wie auch Krebs sind

 

bio-weizengras

 

Bessere Sportleistung mit Weizengras

Dazu enthält das Weizengras eine große Menge von Aminosäuren (Arginin, Absenisic, Alanin, Asparaginsäure, Glycin, Lysin, Leucin, Methionin, Phenylalanin, Serin, Tryptophan, Valin). Diese Proteinbausteine sorgen dafür, dass neue Proteine gebildet werden, wenn sie sich in eiweißreichen Lebensmittel befinden. Da Weizengras genau dieses eiweißreiche Milieu liefert und ca. 24% mehr Proteine beinhaltet als ein Hühnerei, ist es sehr gut für Hochleistungssportler geeignet, die auf tierisches Eiweiß verzichten wollen.

 

weizengras-gesunde-zaehne

 

Gesunde Zähne mit Weizengras

Dem Weizengras wird wegen der antibakteriellen und entgiftende Wirkung von Antioxidantien und Chlorophyll auch eine schützende Wirkung vor Karies und anderen Zahnkrankheiten zugeschrieben. So können die Bakterien im Mund, die zu Karies oder Zahnfleischerkrankungen führen, mit Hilfe von Weizengras abgetötet werden.

 

Weizengras Produkte:

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: